Über KiezcouRAGE

Wir sind:

Ein Bündnis aus kritischen Gemeinwesenarbeiter*innen,  Sozialarbeiter*innen, Aktivist*innen, Engagierten, Zeug*innen, Nachbar*innen…

Wir wollen:

Nicht mehr Warten.
Konflikte sichtbar machen und Antworten finden.
Raus aus der Überforderung, rein ins Handeln.

Warum schreiben wir RAGE groß?

Das Aktionsbündnis KiezcouRAGE hat sich aus einer puren Notwendigkeit heraus entwickelt: Über Jahre hinweg haben wir erleben und beobachten müssen, dass die Konflikte in unseren Kiezen gewachsen, das Handeln – insbesondere der Politik – aber immer kleiner und langsamer geworden ist.

Das macht wütend. Es muss sich etwas ändern.

Wut kann aggressiv und ohnmächtig machen.
Wut kann aber auch eine ermutigende, schöpferische Kraft sein, um miteinander ins Handeln zu kommen, statt wegzusehen. Sie kann ein Motor für Veränderung sein.

RAGE also groß zu schreiben, meint nicht, in blinder Wut destruktiv zu agieren – sondern sie in CouRAGE umzuwandeln, um miteinander ins Handeln zu kommen, statt wegzusehen.

Vernetzen?
Unterstützen?Ideen?
Nimm Kontakt zu uns auf.